123. Tag, Nordheim vor der Rhön – Ramsthal

123. Tag, Mittwoch, 18. September 2019

Wir fragen uns, wie das Wetter bei diesen turbulenten Wolkenbildern wohl werden wird? Es blieb den ganzen Tag wechselnd bewölkt, aber trocken.

Heute fahren wir durch die Rhön. 

Es ist uns eine sehr vielfältige Landschaft. Bei der Anfahrt ein dichter Laubwald, oben auf dem Hochplateau erwartet uns eine grossartige Weitsicht, die bei klarem Wetter noch besser sein könnte. Die Vegetation ist geprägt vom rauhen Klima hier oben auf rund 800 müM. Wir sind begeistert. 

Die Kuppen ringsum sind überwiegend vulkanischen Ursprungs. Die höchste davon ist die Wasserkuppe mit 950 müM. 

Natürlich müssen wir das alles wieder hinunter, und das oft mit beachtlichem Gefälle. Da wir fast alleine unterwegs sind, behindern wir niemanden, wenn wir im 2. Gang motorgebremst bergab schleichen. 

Unser Ziel ist ein Stellplatz in Ramsthal in der Nähe von Bad Kissingen. 

Der kleine fränkische Winzerort (1100 Einwohner) stellt diesen Platz zur Verfügung um für den Ort, seine Gaststätten und Winzer, zu werben.

Der Stellplatz ist immer gut belegt und wie wir hören, sind die meisten der hier anwesenden Camper Wiederholungstäter. 

Auch wir essen auf Empfehlung einiger Nachbarn heute Abend in einer hiesigen Gaststätte. Lecker war’s. Andere kaufen auch Wein ein. 

Gefahren: 70 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.