101. Tag, Parchim – Nahe Grabow

101. Tag, Dienstag, 27. August 2019 

Wir haben gestern noch bis gegen Mitternacht draussen Karten gespielt und auf Abkühlung gewartet. Vergebens; erst die Dusche vor dem Schlafengehen brachte kurzzeitig etwas Frische. 

Heute Morgen schaut uns einer der Huskies zu als wir aufbrechen. Die anderen lässt das kalt. Sie durften schon früh wieder raus aus der Garage. 

Unser Ziel ist ein Stellplatz „Fresenbrügge“ in der Nähe von Grabow, dessen gute Bewertung uns anspricht. 

Wir bewundern unterwegs einmal mehr diese grossen Felder.

Ein kleines Stück führt uns Otto (unser Navi) über die A14. Was für eine tolle neue Autobahn! 

Der Stellplatz ist super gelegen. Landschaftlich schön (wieder) an einem Wasserrastplatz des Müritz-Elde-Kanals. 

Wir sind so früh, dass wir noch aus verschiedenen Parzellen wählen können. Alles ist sehr grosszügig angelegt. 

Da es immer noch sonnig und heiss ist, suchen wir einen Platz, der möglichst lange Schatten garantiert, auch wenn wir dadurch keinen Satellitenempfang haben. Ins Internet gehen wir momentan via Mobilfunknetz und Fernsehen ist allenfalls beim nächsten F1-Rennen wieder ein Thema.

So ist die Hitze einigermassen auszuhalten, zumal immer mal wieder ein leichtes Lüftchen weht. Nur ruhig verhalten und jegliche körperliche Anstrengungen vermeiden. 

Im Laufe des Nachmittags bilden sich Quellwolken. Ganz in der Ferne hören wir Gewitter, aber es scheint nicht näher zu kommen. 

Einige Leute gehen im Kanal baden. Das Wasser sieht zwar klar aus, aber irgendwie ist uns das nicht geheuer. 

Nach Stunden drückender Schwüle kommt endlich der ersehnte Regen. Während uns das Gewitter überquert, steigt die Luftfeuchtigkeit noch einmal an, doch nach und nach kühlt es um 10° auf immer noch 24° ab. Was für eine Wohltat. 

Nach einer Dusche im Sanitätsgebäude fühlen wir uns wie neugeboren. Der Regen hält immer noch an. Wie gut für’s Land. Wir werden unseren Kartenabend heute drinnen abhalten. 

Gefahren: 40 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.