24. Tag, Bad Schwalbach – Sassenberg

24. Tag, Dienstag, 11. Juni 2019 

In der Nacht hat es tüchtig geregnet. Das hörte Renate sogar ohne Hörgeräte. Morgens war es aber trocken.

Michael fasst telefonisch beim LMC Händler in Limburg nach, wie denn nun der Stand der Dinge sei. Wenig später kommt eine Mail von LMC mit dem langersehnten Entscheid. Wir können im Werk Sassenberg einen Ersatz für unsere defekte Hubtisch-Mechanik zu Sonderkonditionen abholen. 

Wir sind froh, dass das Warten vorbei ist und machen uns auf den Weg. 

Wir verlassen bald den Taunus und fahren durch den Westerwald, das Siegerland, das Sauerland, das Ebbegebirge bis wir ins Münsterland kommen. 

Es herrscht sehr viel Verkehr und die Fahrt wird immer wieder durch lange Staus, verursacht durch Baustellen, verzögert. 

Endlich kommen wir durch die hübsche Gemeinde Warendorf, wozu Sassenberg gehört. 

Auf dem kleinen Stellplatz mit nur 3 Plätzen ergattern wir noch den letzten. 

Renate bereitet ein leckeres Abendessen. Zur Feier des Tages gibt es dazu einen kühlen Chardonnay. Es geht uns gut.

Gefahren: 290 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.