19. Tag, Montag, 16. April 2018

  1. Tag, Montag, 16. April 2018

Heute wollen wir einfach die Sonne und das warme Wetter geniessen und bleiben auf diesem Stellplatz in Florac.

Es gibt auch immer etwas zu erledigten. So mussten die Haltegummis für unsere Fahrrad-Gepäckträger erneuert werden.

Etwas Brot und Obst waren auch zu besorgen.

Beim Bäcker fallen uns die riesigen Meringuen auf. Sehr verlockend, aber wir widerstehen tapfer.

Auf dem Touristikbüro erkundigen wir uns nach sehenswerten Zielen und welche Strassen allenfalls nicht für Reisemobile geeignet sind. Es sind derer mehr, als Michael dachte.

Auf dem Rückweg sehen wir diesen kleinen, gepflegten Garten.

Dann sitzen wir lange draussen und lesen. Die Kraft der Sonne wird meistens etwas durch Schleierwolken gefiltert. Sonst wäre sie nicht auszuhalten.

Mit den letzten Sonnenstrahlen laufen wir noch einmal durch den Ort.

Viele Häuser sind auch hier verlassen und heruntergekommen.

Diese Kirche wurde seit dem Mittelalter mehrmals umgebaut

Innen gefällt die Schlichtheit

Renate am rauschenden Bach

Dieser Treppenaufgang ist mit viel Wurzelhölzern „geschmückt“

Aber hier passt es hin.

Gefahren: 0 km