127. Tag, Volkach – Obereisenheim

127. Tag, Sonntag, 22. September 2019

Nachdem Michael gestern Kontakt mit seinem Jugendfreund Hans in Schweinfurt bekam, verabreden wir uns für heute in Obereisenheim am Main.

Dort befindet sich nicht nur ein wunderschöner Stellplatz direkt am Main, sondern es findet heute auch ein Dorffest und ein Oldtimertreffen statt. Hans kommt jedes Jahr mit einem seiner Schätzchen hier her. 

80 Reisemobile finden hier Platz.

Nicht alle haben aber das Glück, in der ersten Reihe mit Blick auf den Main, so zu stehen wie wir. 

Das Schätzchen ist heute der TR6 aus dem Jahr 1973, aber in einem neuwertigen Zustand.

Es ist viel los. Hunderte von mehr oder minder kostbaren Fahrzeugen mit H-Nummern sind zu bewundern. Viele dieser Sammler kennen sich untereinander. Man gibt bereitwillig Auskunft über das Sammlerstück, wobei die Augen der stolzen Besitzer besonders glänzen.

Es bleibt aber genug Zeit für das Auffrischen vieler alter Jugenderinnerungen der beiden Oldies Hans und Michael. 

Nachdem sich Hans verabschiedet hat, bummeln wir noch einmal durch Obereisenheim, dem überschaubaren Winzerdorf mit 558 Einwohnern. Der Keuperboden, wie auch die Lage in der Maingauklimazone, einer der wärmsten in Deutschland, begünstigt hier den Weinanbau.

Später sitzen wir noch lange am Main, schauen den Schiffen zu und geniessen den warmen Herbstabend.

Gefahren: 10 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.