85. Tag, Lübeck – Ratzeburg

85. Tag, Sonntag, 11. August 2019 

Leider hat der Stellplatz in Lübeck keine Entsorgungsstation. Da wir unsere Toilettenkassette aber bald leeren müssen, fahren wir heute weiter (da wäre jetzt eine Trenntoilette von Vorteil, wie sie unsere Freunde Anita und Rolf haben).  

So nehmen wir Abschied von Vreni und Jögge. 

Wir fahren nur bis Ratzeburg auf einen sehr schönen Platz mit Ent- und Versorgungsmöglichkeit.

Der Kern von Ratzeburg liegt auf einer Insel, umgeben von 4 Seen. 

Wir schauen aus unserem Heckfenster auf den „kleinen Küchensee“, von den Einheimischen auch „Spucknapf“ genannt. 

Ratzeburg feiert heute sein Bürger- und Schützenfest. Wir kommen gerade rechtzeitig als der Umzug beginnt. 

Beim Rathaus ist ein kleiner Vergnügungspark aufgebaut mit allerhand Attraktionen für die Jungen. 

Der Trödlermarkt findet dann eher bei den reiferen Damen Interesse.

Beim Fischer am grossen Ratzeburger See ist viel los. Die Regattastrecke, der seit den 60iger Jahren berühmten Ratzeburger Ruderer (unter Ruderprofessor Karl Adam), liegt am Küchensee. 

Starker Wind und Wolken deuten auf baldigen Regen hin. Wir beeilen uns am Ufer entlang zu unserm Stellplatz zu kommen. 

Es war aber „blinder Alarm“. Das Wetter wurde wieder so schön und warm. So konnten wir noch lange im Freien verbringen. 

Gefahren: 30 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.