Wasserschlauch

Fast hätte ich es vergessen: Ein Wasserschlauch sollte im Zubehör auf keinen  Fall fehlen. Den fremden Schläuchen auf den Camping- und Stellplätzen vertrauen wir nicht. Man stelle sich vor, wie gut die Keime in den Schläuchen in der Hitze gedeihen können und diese in unseren Frischwassertank gelangen könnten. Nein, dann lieber einen eigenen Schlauch mitführen. Aber auch den muss man sauber halten. Ohnehin wird das Wasser aus dem Tank immer abgekocht.

Wir haben einen kurzen Schlauch von 5 Metern Länge. Der genügt normalerweise. Ein weiterer Schlauch von 15 Metern kommt auch ab und zu zum Einsatz. Dann sind jede Menge Adapter (Gardena) zu empfehlen.

Auf dem Bild sind auch unsere zwei kleinen Gestelle zum Wäschetrocknen zu sehen.