Türscharnier Kleiderschrank

Die Türen zum Kleiderschrank und dem darunter liegen Fach schienen uns schon von Anfang an nicht mittig montier. Links am Anschlag war zu viel und rechts zu wenig Raum, sodass auch die Kühlschranktür leicht klemmte und weisse Abriebspuren zeigte.

An den Beschlägen lässt sich nichts verstellen, jedenfalls nicht zum Anschlag hin. Eines Tages lockerten sich im weichen Pappelholz die Schrauben des obersten Scharniers. Wie gut, dass wir einen Möbelschreiner in der Familie haben. Er inspizierte die Lage und empfahl nicht nur Dübel in Schraubenlöcher zu leimen, sondern die ganze Leiste, an dem die Scharniere angeschraubt sind, um 2 mm in der Breite zu kürzen. Da diese Teile nur verschraubt sind, lies sich die Leiste gut demontieren und auf der Hobelmaschine professionell bearbeiten.

Jetzt haben die Türen links und rechts genug „Luft“ und die Tür des Kühlschranks geht auch gut auf.