Reparatur Klapptisch

Unser Tisch hat irgendwann einmal einen Schlag abbekommen.

In einer Ecke ist der Rand gebrochen. Die Tischplatte ist aus einem Kunststoff unbekannter Art.

Der erste Versuch, die Fragmente mit 2-Komponenten-Araldit zusammenzufügen, hat nicht lange gehalten.

Der Lieferant des Tisches wusste auch keinen Rat, welcher Klebstoff auf diesem Kunststoff halten würde.

Ein Klebetest mit Epoxi Knetmasse auf der Unterseite der Tischplatte fiel sehr positiv aus. Das Zeugs scheint bombenfest zu halten.

So besorgte ich die Reparaturmasse Powerkitt von UHU in grauer Farbe.

Zuerst fabrizierte ich eine Negativform aus Papiermaschee von der gegenüberliegenden unbeschädigten Seite.
Damit war es danach sehr einfach, die defekte Stelle nachzuformen.
 
Fertig verschiffen sieht das dann richtig gut aus und scheint auch sehr stabil zu sein.
Nun bin ich zuversichtlich, dass diese Reparatur auch längerfristig der Belastung standhält