Archiv der Kategorie: Zubehör

Staubsauger/Besen

Unser Fussboden hat eine sehr praktische Laminat-Oberfläche. Sand und Staub, der sich unweigerlich täglich ansammelt, werden normalerweise einfach mit einem Besen herausgewischt. Anfangs noch kniend mit einem Handfeger.  Auf dem Markt von Greifswald stiessen wir eines Tages auf einen kleinen aber feinen und mit 25 Euro auch nicht ganz billigen Kinderbesen. Der ist einfach super.

Ein Staubsauger erfüllt gute Dienste in Ecken und unter den Schubladen. Und natürlich, wenn Michael mal wieder etwas gebohrt, gesägt oder gebastelt hat.

 

Kochplatte

Vor unserer Reise 2016 nach Skandinavien war uns bewusst, dass wir unsere Gas-Tauschflaschen dort weder tauschen noch nachfüllen können. So kauften wir uns eine elektrischen Kochplatte mit max 1500 Watt, die wir möglichst oft, insbesondere wenn der Strom auf dem Platz pauschal verrechnet wurde, gerne verwendeten. So konnten wir Gas sparen und kamen gut über die Runden. Unsere Küche ist zum Glück gross genug, sodass die Kochplatte einen guten Platz hat. Nicht alle Landstromleitungen sind allerdings genügend stark abgesichtert. Bei 8 Ampère haben wir uns nicht getraut, den Kocher zu verwenden. Bei 16 Ampère schon, allerdings haben wir dann nicht gleichzeitig noch den Wasserkocher oder den Heizlüfter verwendet.

So kamen wir mit unserem Gasvorrat 65 Tage gut aus.

Nespressomaschine

Bei uns wird viel Kaffee getrunken. Praktisch in allen Variationen:

Als Instant Kaffee . . .

. . . als Filterkaffee . . .

. . . als Stempelkaffee . . .

 

. . . aber ganz besonders gerne hat Michael einen feinen Kaffee aus der Nespressomaschine.

Während der Fahrt hat die Maschine einen sicheren Platz hinter dem Fahrersitz.

Dort hängt die Maschine an einer eigens gebastelten Halterplatte.

Damit kann sie auch neben dem Küchenmöbel aufgehängt werden, funktionsfähig nahe der Inverter-Steckdose . . .

. . . oder sie steht auf der Arbeitsplatte, wenn die Hausfrau den Platz nicht braucht.

Feuerlöscher

„Hast du Minimax im Haus, geht das Feuer niemals aus“

„Minimax ist grosser Mist, wenn du nicht zuhause bist“

Man hofft den Ernstfall nicht, aber dann ist sei so ein Teil vielleicht trotzdem hilfreich.