Archiv der Kategorie: Reparaturen

Reparaturen

Themenübersicht

(diese sind in Arbeit und werden nach Fertigstellung mit  ✔︎  bezeichnet)

 

✔︎  LED Leuchtmittel Bad

✔︎  Scharniere Stauraum-Deckel

✔︎  Niveau-Ausgleich unter Hecksitzpolster

✔︎  Einhebelmischer

✔︎  Schrank-Türscharnier

✔︎  Glasschaden

LED Leuchtmittel

LED’s halten ewig, heisst es.

Bei uns brannte schon nach knapp 2 Jahren ein Leuchtmittel im Bad nicht mehr. Die Lampe konnte man recht einfach aus dem Loch heraus ziehen. Aber wie kommt man an’s Leuchtmittel?

Mein Vertragshändler klärte mich telefonisch auf, dass zuerst ein (kaum sichtbarer) Federring heraus gefummelt werden muss. Dann lässt sich das Mattglas herausnehmen und man kommt an das eigentliche LED-Leuchtmittel.

Ersatz kaufen, einbauen, fertig.

Es ist fast wie bei Allem: Sehr einfach, wenn man weiss wie!

Scharniere zu Stauraumdeckel

Ein Attribut des Leichtbaus ist Pappel-Sperrholz für diverse Deckel zu den Stauräumen unter den Sitzpolstern.  Die kleinen Holzschrauben sind der Alltagsbelastung nicht gewachsen und lösen sich immer wieder.

Deshalb habe ich auf Gewindeschrauben gewechselt. Die Muttern sind eingeklebt. Jetzt ist Ruhe.

Niveauausgleich der Polsterauflage

Wir haben ab Werk in der Hecksitzgruppe Sitzgurte für zwei weitere Personen einbauen lassen. Die massive Verankerung bedingt einen speziellen Unterbau, der wohl nicht „ab Band“ vorgesehen ist.

Irgendwann störte mich, dass auf beiden Seiten die Rückenpolster so schräg aufliegen.

Der Grund: ein Niveauunterschied des Unterbaus von etwa 12 mm.

Mit Sperrholzstreifen wurde das Niveau von mir ausgeglichen und seitdem steht das Rückenpolster gerade. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich ein Zwischenbodenbrett eingepasst.

Darunter ist die Wasserpumpe und vieles mehr installiert. Jetzt können wir diesen Raum darüber besser ausnützen.

Wasserhahn

Gegen Ende der Saison 2017 floss aus dem Wasserhahn der Küche nur noch in einer bestimmten Position des Einhebelmischers Wasser heraus. Was war da los? Verkalkt oder verstopft?

Unser Vertragshändler meinte aus der Ferne, dass wohl der Wasserhahn einen Defekt hat und am besten auszuwechseln sei.

Den Einhebelmischer auszubauen ist aber gar nicht so leicht, da man unter dem Küchenmöbel ganz schlecht dran kommt. Wie kann man die Leitungen für Kalt- und Warmwasser und wie die Kontermutter des Wasserhahns lösen? Zudem sind meine Arme dafür viel zu kurz.

Bei der Suche nach einem Ersatz-Wasserhahn nahm ich mit der Firma Reich, dem Hersteller des Wasserhahns, Kontakt auf. Die sehr hilfreiche Dame meinte, dass vermutlich nur der Mikroschalter, der die Wasserpumpe aktiviert, einen Defekt hat. Ich solle diesen zuerst einmal prüfen. Aber wo ist dieser versteckt und wie kommt man da dran? Dazu bekam ich die Anleitung der Fa. Reich als pdf-Datei.

Der Mikroschalter ist von oben am Wasserhahn zugänglich.

Die Konstruktion ist wirklich genial. Sobald man am Hahn den seitlich versteckten Knopf drückt, kann man den Griff abnehmen und schon wird das ganze Innenleben sichtbar.

Sofort war klar, dass ein gebrochenes Elektrokabel der Grund des Defekts war. In einer bestimmten Position floss der Strom noch, wodurch die Wasserpumpe manchmal lief.

Das grüne Knöpfchen auf dem Bild ist der Mikroschalter.

Die Firma Reich sandte gleich ein ganzes Ersatzteil-Set, nicht nur den Mikroschalter. Das Ganze sogar kostenlos (allerdings nur innerhalb Deutschlands).

Das Auswechseln ging dann gemäss Anleitung recht einfach.

Einzig das Anschliessen der Stromkabel unter dem Küchenmöbel ganz hinten an der Aussenwand war wieder etwas knifflig vonwegen  Distanz und Zugänglichkeit.

Nun läuft die Pumpe wieder in allen Positionen zwischen Kalt- und Warmwasser. Super!

Den Kundenservice der Firma Reich kann ich nur rühmen.

 

Türscharnier Kleiderschrank

Die Türen zum Kleiderschrank und dem darunter liegen Fach schienen uns schon von Anfang an nicht mittig montier. Links am Anschlag war zu viel und rechts zu wenig Raum, sodass auch die Kühlschranktür leicht klemmte und weisse Abriebspuren zeigte.

An den Beschlägen lässt sich nichts verstellen, jedenfalls nicht zum Anschlag hin. Eines Tages lockerten sich im weichen Pappelholz die Schrauben des obersten Scharniers. Wie gut, dass wir einen Möbelschreiner in der Familie haben. Er inspizierte die Lage und empfahl nicht nur Dübel in Schraubenlöcher zu leimen, sondern die ganze Leiste, an dem die Scharniere angeschraubt sind, um 2 mm in der Breite zu kürzen. Da diese Teile nur verschraubt sind, lies sich die Leiste gut demontieren und auf der Hobelmaschine professionell bearbeiten.

Jetzt haben die Türen links und rechts genug „Luft“ und die Tür des Kühlschranks geht auch gut auf.

Glasschaden

Gegen Ende der Saison 2017 flog ein Stein in die Frontscheibe. Glasschaden.

Ein Anruf bei der Versicherung und sofort bekamen wir einen Termin bei Carglas.

Mit einem speziellen Gerät wurde ein Klebstoff in die schadhafte Stelle injiziert und schon nach einer halben Stunde konnten wir weiter fahren. Man sieht kaum noch etwas.