66. Tag Parking des Falaises bei Veules-les-Roses – Camping Veulettes sur Mer

66. Tag, Montag, 30. Juli 2018

Morgens zeigt sich der Himmel bedeckt und Regenwolken sind in Sicht.

Wir haben für unser heutiges Ziel einen Campingplatz in der Nähe herausgefiltert, der Waschmaschine und Tumbler bietet.

Unterwegs, in St. Valery, kommen wir bei Leclerc, einem Einkaufszentrum vorbei und ergänzen unsere Essensvorräte. Auch GPL-Gas können wir hier wieder nachtanken. Man „verliert“ in diesen grossen Zentren immer sehr viel Zeit.

Kurz vor der Mittagspause checken wir auf dem Camping Municipale in Veulettes sur Mer ein. Die Dame am Empfang ist sehr freundlich. Wir können uns selbst einen passenden Platz aussuchen.

Während wir gerade die erste Waschmaschine füllen, entleert sich eine Gewitterwolke. Da die Dachlüfter beim Mobi einen Spalt offen standen, spritze bei dieser Intensität einiges Regenwasser hinein. Zum Glück nur dort, wo es leicht aufzutrocknen war. Wir hatten vorsorglich Schirme dabei. Im Nu flossen Sturzbäche durch die Zufahrtsstrasse. Ebenso schnell floss das Wasser auch wieder ab.

Die Fahrzeuge stehen erhöht und sicher auf einem festen Plattenboden neben der Wiesenfläche. Die durch Hecken abgeteilten Plätze sind mit ca. 80 m2 recht grosszügig bemessen. Jeder Platz hat einen eigenen Wasseranschluss.

Das hier ist eines der drei Sanitärgebäude, daneben gibt es zwei Felder zum Boule spielen. Ferner gibt es eine Halle mit Tischtennisplatten und einen kleinen Spielplatz für die Kinder.

Etwa 400 Meter sind es zur Strandpromenade, wobei der Strand aus Kieselsteinen besteht. Links und rechts des Ortes erheben sich wieder die Steilküsten.

Für Abwechslung sorgen ein Minigolfplatz und mehrere Tennisplätze

 . . . sowie ein Spielcasino

An der Strasse zum Campingplatz stehen schöne Steinhäuser.

Vis-à-vis fällt auf einem grossen Grundstück ein reetgedeckter Pavillon auf.

Davor steht eine Seifenkiste für eine kinderreiche Familie.

Die Sonne kam gegen Abend auch wieder hervor.

Gefahren: 20 km