64. Tag Parking des Falaises bei Veules-les-Roses

64. Tag, Samstag, 28. Juli 2018

Nachts hat es stark geregnet. Morgens verziehen sich die Wolken rasch und es wird wieder sonnig und warm.

Wir stehen luftig auf einem Plateau hoch über den Klippen und wollen das Wochenende hier verbringen.

In 10 Minuten ist man unten im Ort am „Strand“. Der Ort ist gut besucht von Badegästen und Touristen.

Zwei davon kommen aus der Schweiz.

Links und rechts erheben sich die Steilküsten.

Das Flüsschen „Veules“ fliesst hier nach nur knapp 2 km von der Quelle entfernt ins Meer. Michael war heute schon einmal kurz bei der Quelle. Morgen wollen wir gemeinsam hinlaufen, dann zeigen wir auch die Bilder dazu.

Der Weg zurück zum Stellplatz geht bergan durch ein Wäldchen.

Oben ist auf einem alten Bunker eine Aussichtsterrasse eingerichtet.

Von da hat man einen tollen Blick auf die Steilküsten und das Meer (Ärmelkanal).

Die Surfer nützen den strammen Wind.

Wir aber verbringen einen ruhigen Tag mit viel Lesen und Gesprächen mit den Nachbarn.

Abends sassen wir mit Tanja und Stefan bis Mitternacht gemütlich bei uns zusammen. Sie fahren morgen wieder zurück nach Bad Segeberg.

Gefahren: 0 km