47. Tag, Les Pieux, Aire de Plage de Sciotot

47. Tag, Mittwoch, 11. Juli 2018

Morgens, wenn wir aus dem Fenster schauen, ist der Parkplatz praktisch leer. Tagsüber, besonders wenn die Flut kommt, füllt sich der Platz mit Badegästen aus der Umgebung und abends ist dann wieder Ruhe.

Am oberen Ende wo wir stehen, ist für die Reisemobile reserviert. Die einheimischen Camper halten sich aber nicht immer daran und parken auch auf dem PKW-Parkplatz. Die Gendarmerie ist lange tolerant, aber ab und zu „greifen sie ganz sanft durch“. Einen Tag später stehen die gleichen aber wieder da.

Nachts war es mit ca. 15° recht frisch. Es wurde aber tagsüber schnell wieder angenehm warm.

Auf unserer Wanderung bei Ebbe hatten wir den ganzen Strand für uns.

Wenn sich Wolken vor die Sonne schoben, war es sofort kühl.

Dies ist die Spiegelung obiger Wolken im nassen Sand.

Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken

Den Rest des Tages bleiben wir stationär und geniessen einfach unser Dasein.

Das Wasser empfanden wir heute beim Baden wärmer als gestern.

Die Flut war heute etwas höher und verdrängte die Leute auf die Steine. Vom langen Strand war nichts mehr zu sehen.

Gefahren: 0 km