26. Tag, Montag, den 23. April 2018

26. Tag, Montag, den 23. April 2018

Nach 4 Tagen wachten wir heute nicht bei blauem Himmel auf. Es war leicht bewölkt.

Nach dem einen oder anderen Schwatz mit Camper-Nachbarn begaben wir uns auf den Weg. Unsere letzte Etappe Richtung Schweiz.

Kurze Zeit verlief der Weg noch an der Rhone entlang.

Dann führte uns unser Navi über Frangy durch hügelige Landschaft nach Genf.

In der Schweiz wollten wir dann schneller vorankommen und wählten grösstenteils die Autobahn.

Im Fribourgerland blüht es auch schon

Wir kommen uns vor wie diese Kühe, die in ihren Stall eilen.

Nach einem kurzen Zwischenhalt in Tafers bei unserer Tochter Marina und Familie endet der heutige Tag bei Renates Schwester und Mann in Marly bei Fribourg.

Nun ist der Kreis geschlossen, da unsere Tour auch von hier startete.

Es gibt viel zu erzählen und der Abend wird mit Kartenspielen enden.

Gefahren: 200 km